AGB | Terms & Conditions

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Stand 11.03.2019

1.    Unternehmensdaten der Pro Praxis Graz GmbH

Unternehmenssitz:  Plüddemanngasse  37-39;  A-8010  Graz
Verwaltung und Seminarzentrum: Plüddemanngasse 37-39; A-8010 Graz
Telefon: 0316/47 47 47-0
Fax: 0316/47 47 47 11
E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.propraxis.at
FN: 317407a
UID: ATU64534356

2.    Begriffe

Gebühren: Kosten für die Teilnahme an der Veranstaltung
ProPraxis: Pro Praxis Graz GmbH
Teilnehmer: Jede natürliche Person, die eine Veranstaltung besucht
Veranstaltung: Jede Art von Seminar, Kurs, Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sonderausbildung, Tagesseminar und Spezialveranstaltung
Vertragspartner: Jede natürliche oder juristische Person, die sich oder einen Dritten zu einer Veranstaltung anmeldet

3.    Veranstaltungen

Die von ProPraxis angebotenen Veranstaltungen sind individuell auf den jeweiligen Ausbildungszweck zugeschnitten. Informationen zu Inhalt, Dauer und Abhaltung, sowie zu den Voraussetzungen für die Teilnahme und den Kosten der Veranstaltung sind in der jeweiligen Ausschreibung der Veranstaltung enthalten.


4.    Zahlungsverpflichtung

Die Verpflichtung zur Bezahlung der Gebühren entsteht mit der Anmeldung zur jeweiligen Veranstaltung.

Der Teilnehmer, der Vertragspartner und ein allfällig davon abweichender Rechnungsadressat haften ProPraxis für die vollständige Entrichtung der Gebühren zur ungeteilten Hand. Die fristgerechte Zahlung der Gebühren ist Voraussetzung für das Recht zur Teilnahme an der Veranstaltung.

5.    Zahlungsvereinbarungen

Gesonderte individuelle Zahlungsvereinbarungen mit dem Vertragspartner werden ausschließlich schriftlich festgehalten. Im Zusammenhang mit Teilzahlungsvereinbarungen ist vom Teilnehmer eine Zahlungsgarantie (Bankgarantie) zu Gunsten der ProPraxis Graz GmbH vorzulegen. Nachlässe, aber auch Stundungen und Ratenvereinbarungen sind ohne Mahnung oder Nachfristsetzung hinfällig, sobald auch nur eine vereinbarte Zahlung nicht fristgerecht bei ProPraxis einlangt.
Sollte sich Ihre Ausbildung aus den Gründen wie einer Unterbrechung, der Wiederholung von Prüfungen oder Praktika, verlängern, ist eine monatliche Rate von € 350,- weiterzubezahlen.

Bei Fristversäumnissen im Zusammenhang mit der Zahlung der Gebühren ist ProPraxis berechtigt, pro Mahnung Spesen in Höhe von € 35,00 und Verzugszinsen für den gesamten fällig gewordenen und noch nicht bezahlten Betrag in Höhe von 12% pro Jahr in Rechnung zu stellen. Der Teilnehmer, der Vertragspartner und ein allfällig davon abweichender Rechnungsadressat haften für diese Kosten zur ungeteilten Hand.

6.    Gebührenpflicht bei Wiederholungen

Hat ein Teilnehmer aufgrund gesetzlicher oder durch Verordnung erlassener Ausbildungsvorschriften eine Veranstaltung oder einen Teil einer Veranstaltung zu wiederholen, fallen dafür gesonderte Gebühren an. Bei gänzlicher Wiederholung sind auch die gesamten Gebühren neuerlich zu bezahlen. Ist nur ein Teil zu wiederholen, werden die zusätzlichen Gebühren aliquot aus den Gesamtgebühren errechnet. Grundlage dafür ist das Verhältnis der zu wiederholenden Ausbildungsdauer zur Gesamtausbildungsdauer. Pro zu wiederholender Prüfung sind zusätzliche Prüfungsgebühren in Höhe von € 75,00 zu bezahlen.

7.    Gebührenpflicht bei Verhinderung und Abbruch

Ist ein Teilnehmer an der Teilnahme an einer Veranstaltung oder eines Teiles davon verhindert, oder bricht er die Teilnahme an der Veranstaltung ab, ist dennoch die gesamte Gebühr für die Veranstaltung zu bezahlen. Bei Abbruch einer Veranstaltung mit Berufsreifeprüfung, sind die Kosten der nicht absolvierten Maturafächer vom Teilnehmer selbst zu tragen und diesfalls an die ProPraxis Graz GmbH zurückzuerstatten.

8.    Veranstaltungsabsage durch Pro Praxis

Pro Praxis ist berechtigt, Veranstaltungen ohne Angabe von Gründen bis zu zehn Tage vor deren Beginn abzusagen. Bereits bezahlte Gebühren werden in diesem Fall an den Einzahler rückerstattet. Darüber hinausgehende Zahlungsverpflichtungen entstehen dadurch für Pro Praxis nicht.

9.    Veranstaltungsort, Verlegung

Der Veranstaltungsort ergibt sich aus der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung. ProPraxis ist berechtigt, den Veranstaltungsort für die gesamte Veranstaltung wie auch für Teile davon ohne Angabe von Gründen zu verlegen. Ist die Abhaltung einer Veranstaltung außerhalb des Seminarzentrums geplant, so ist eine Verlegung in andere Standorte von ProPraxis, sowie innerhalb eines räumlichen Gebietes von 50 km Luftlinie zulässig. Bei Veranstaltungen, die im Seminarzentrum abgehalten werden sollten, beträgt die zulässige Entfernung zum Alternativstandort ebenfalls 50 km Luftlinie. Teilnehmer, Vertragspartner und allfällig davon abweichende Rechnungsadressaten sind nicht berechtigt, aus derartigen Verlegungen Ansprüche geltend zu machen, sofern der Teilnehmer von der Verlegung spätestens drei Tage  vor dem Veranstaltungstag verständigt wird.

10.    Veranstaltungstermine, Veranstaltungsdauer

Die Veranstaltungstermine und die Veranstaltungsdauer ergeben sich aus der jeweiligen Veranstaltungsausschreibung. ProPraxis ist berechtigt, Veranstaltungen oder Teile davon ohne Angabe von Gründen zu verlegen. Der Teilnehmer, der Vertragspartner oder ein allfällig davon abweichender Rechnungsadressat können daraus keine Ansprüche ableiten, wenn diese Verlegung dem Teilnehmer zumindest drei Tage vor dem Termin bekannt gegeben wird. Beim in der Veranstaltungsausschreibung angegebenen Kursende handelt es sich um einen Richtwert, der vom Lernerfolg, den individuellen Fähigkeiten und der Kooperation der Teilnehmer abhängt. Es kann daher im Einzelfall sowohl zu einer Verlängerung, als auch zu einer Verkürzung der Veranstaltung kommen. Weder ProPraxis noch der Teilnehmer, der Vertragspartner oder ein allfällig davon abweichender Rechnungsadressat sind berechtigt, aus einer derartigen Verlängerung oder Verkürzung der Veranstaltung Ansprüche abzuleiten.

11.    Haftungsausschluss (keine Erfolgsgarantie)

ProPraxis schuldet dem Teilnehmer und dem Vertragspartner die in der Veranstaltungsbeschreibung näher definierten Leistungen. Soweit es sich um Prüfungsvorbereitungen oder um Veranstaltungen handelt, die mit einer Prüfung abschließen, haftet ProPraxis keinesfalls für den Prüfungserfolg. Dieser ist von den individuellen Fähigkeiten und der Lernbereitschaft der Teilnehmer abhängig, weshalb für ein bestimmtes Ergebnis, insbesondere für eine erfolgreiche Ablegung der Prüfung, keine Haftung übernommen werden kann.

12.    Vertragsrücktritt

Der Vertragspartner ist berechtigt, durch schriftliche Erklärung vom mit ProPraxis abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten. Als schriftlich gelten die Übermittlung einer Rücktrittserklärung per eingeschriebenem Brief, Telefax oder E-Mail, falls auf diesem Weg eine entsprechende Erklärung mit eingescannter Unterschrift des Vertragspartners übermittelt werden kann. Mit dem Einlangen der Rücktrittserklärung bei ProPraxis erlischt das Recht zur Teilnahme an der Veranstaltung. Erfolgt der Vertragsrücktritt früher als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn, werden 50% der vereinbarten  Gebühren  als  Stornogebühr  verrechnet. Bis zwei Wochen vor Veranstaltungsgebühren fallen 75% der Gebühren als Stornogebühr an, bei einem späteren Vertragsrücktritt sind die Gebühren zur Gänze zu bezahlen. Letzteres gilt auch dann, wenn der Teilnehmer in eine bereits laufende Veranstaltung einsteigt und der Vertragspartner danach den Vertragsrücktritt erklärt. Es steht dem Vertragspartner jedoch frei, einen Ersatzteilnehmer zu benennen, der die Zugangsvoraussetzungen  zur  Veranstaltung  erfüllt.

13.    Parkplätze beim Seminarzentrum

Den Teilnehmern stehen in der unter dem Seminarzentrum gelegenen Tiefgarage entgeltliche Parkplätze gegen Entrichtung einer Gebühr zur Verfügung. Diese stehen im Eigentum Dritter. Genauere Informationen erhalten die Teilnehmer im Schulsekretariat. Die Teilnehmer haben die Vorschriften der StVO einzuhalten und auf Beschilderungen zu achten und diese zu befolgen. ProPraxis übernimmt keine Haftung für allfällige Schäden an den Fahrzeugen oder für  Folgen, die sich aus der Nichtbeachtung dieser Vorschriften und Regeln ergeben.

14.    Übernachtungsmöglichkeiten

Bei mehrtägigen Veranstaltungen stellt ProPraxis den Teilnehmern eine Liste von Unternehmen zur Verfügung, die Übernachtungsmöglichkeiten anbieten. ProPraxis steht mit diesen Unternehmen in keiner Geschäftsverbindung. Es handelt sich lediglich um unverbindliche Vorschläge, sodass ProPraxis weder für eine Verfügbarkeit von Übernachtungsmöglichkeiten noch für die Qualität der Beherbergung und Verköstigung haftet.

15.    Gerichtsstandsvereinbarung

Als Gerichtsstand gilt streitwertabhängig das Bezirksgericht Graz-Ost bzw. das Landesgericht für Zivilrechtssachen Graz als vereinbart.

16.    Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, weil sie gegen zwingendes Recht verstoßen, so bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die Vertragsparteien werden die unwirksame Vereinbarung durch eine wirksame ersetzen, die der Intention der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.

17.    Gender

Zur vereinfachten Lesbarkeit und Verständlichkeit wird im Text nur die männliche Form verwendet. Unter die Bezeichnungen „Seminare“ und „Kurse“ fallen sämtliche Aus-/Fort/- Weiter- und Sonderausbildungen, Tagesseminare und Spezialveranstaltungen des Anbieters ProPraxis. Unter ProPraxis ist die ProPraxis Graz GmbH zu verstehen.

Sonderbestimmungen für Verbrauchergeschäfte im Fernabsatz

ProPraxis bietet ihre Veranstaltungen über das Internet an. Es besteht die Möglichkeit, sich über das Internet, per Mail, per Fax oder per Telefon zu einer Veranstaltung anzumelden. Ist die Teilnahme an einer Veranstaltung mit einem Verbraucher nur unter Verwendung derartiger Fernkommunikationsmittel vereinbart worden, gelten für das  Vertragsverhältnis  mit  ihm folgende Sonderbestimmungen:

1.    Rücktrittsrecht und Rücktrittsfrist

Der Verbraucher kann vom Vertrag ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen zurücktreten. Die Frist zum Rücktritt beginnt mit dem Tag des Vertragsabschlusses. Dies ist die Bestätigung der Anmeldung durch ProPraxis.

2.    Ausübung des Rücktrittsrechts

Die Erklärung des Rücktritts ist an keine bestimmte Form gebunden.  Sie  können  das  beiliegende Muster-Widerrufsformular verwenden. Die Rücktrittsfrist ist gewahrt, wenn Ihre Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

3.    Beginn der Vertragserfüllung vor Ablauf der Rücktrittsfrist

Schließen Sie einen Vertrag über die Teilnahme an einer Veranstaltung, die bereits begonnen hat oder innerhalb der Rücktrittsfrist beginnt bzw. stattfindet, so haben Sie im Falle des fristgerecht erklärten Vertragsrücktrittes dennoch anteilige Gebühren für jene Veranstaltungen bzw. Teile von Veranstaltungen zu bezahlen, an denen Sie teilgenommen haben bzw. an denen Sie hätten teilnehmen können. Die Gebühren dafür errechnen sich aus der Relation zwischen der Dauer der abgehaltenen Veranstaltungen und der Gesamtveranstaltung. Voraussetzung für die Teilnahme an Veranstaltungen während laufender Rücktrittsfrist ist die Abgabe einer Erklärung uns gegenüber, dass wir noch vor Ablauf der Rücktrittsfrist mit der Vertragserfüllung beginnen sollen. Kein Rücktrittsrecht besteht, wenn die Veranstaltung vor Ablauf der Rücktrittsfrist begonnen hat und zum Zeitpunkt der Erklärung des Rücktritts bereits beendet ist.

4.    Folgen des Rücktritts

Wenn Sie vom Vertrag fristgerecht zurücktreten und noch keine Leistungen erbracht wurden, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Vertragsrücktritt bei uns eingegangen ist.

Anhang Widerrufsformular

An ProPraxis Graz GmbH Plüddemanngasse 37-39 8010 Graz

Fax: 0316/47 47 47 11
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Teilnahme an der Veranstaltung     .

Ich habe mich am _________ angemeldet, meine Anmeldung wurde von Ihnen am _________ bestätigt.


Name: _____________________


Anschrift: __________________


Datum:____________________

 

ProPraxis Business School  ProPraxis Schule für Gesundheits- und Krankenpflege

ProPraxis Graz GmbH
Schule für Gesundheits- und Krankenpflege
Schule für Sozialbetreuungsberufe
Managementakademie für Gesundheits- und Sozialberufe
Verwaltung & Seminarzentrum:
Plüddemanngasse 37-39
8010 Graz | Austria
T: +43 316 474747 | F: +43 316 47474711 | M: office@propraxis.at

ProPraxis ist NÖ Cert zertifiziert

Wir sind nach NÖ Cert zertifiziert. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Niederösterreich und Kärnten bedeutet diese Zertifizierung eine wesentliche Erleichterung beim Ansuchen von Förderungen. Wir beraten Sie gerne!

Alma Mater Europea Fernstudium bei ProPraxis Graz

 

 

 

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, einen akademischen Grad zu erlangen, damit auch Sie den akademischen Titel Bachelor of Nursing (BScN) führen können.

Log in

create an account
Закажите недорогой анализ воды